Wärmepumpenheizung

Heizen Sie mit Umweltwärme! Wärmepumpen wandeln die im Erdreich, im Grundwasser oder in der Luft gespeicherte Sonnenenergie in Heizwärme um. Weil sie kostenlose Umweltwärme nutzen, bieten diese System ein überdurchschnittlich gutes Verhältnis zwischen eingesetzter Energie und gewonnener Heizwärme.

Denn moderne Wärmepumpen gewinnen aus elektrischer Energie ein Mehrfaches an Nutzenergie. Wenn die Voraussetzungen stimmen, liefert die Umwelt bis zu 75 Prozent der Energie für Heizung und Warmwasser. Nur ein Viertel kommt durch den Einsatz von Strom hinzu. Auf diese Art und Weise werden natürliche Ressourcen geschont.
Das Prinzip der Wärmepumpe entspricht dem eines Kühlschranks: Während der Kühlschrank allerdings seinem Innenraum Wärme entzieht und nach außen abgibt, entzieht die Wärmepumpe der Umwelt Wärme, die sie dann als Heizenergie an das Haus abgibt – einfach wie clever.